Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser und verwendet das Webanalyse-Tool Matomo. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen Akzeptieren

Duales Studium – Bewerbungsverfahren

Ihr Weg zum Diplom-Verwaltungsinformatiker (FH)

Schritt 1:

Sie wählen eine Ausbildungsdienststelle der Bayerischen Polizei aus und bewerben sich dort um einen Studienplatz.

Für den Studienbeginn September / Oktober erfolgen die Stellenausschreibungen regelmäßig am Ende des vorherigen Jahres.

Schritt 2:

Wenn Sie nach Sichtung Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen in die Vorauswahl genommen werden, meldet Sie Ihre Ausbildungsdienststelle zum Einstellungstest beim Bayerischen Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung in München an. 

Für die Teilnahme am Einstellungstest gibt es in der Regel zwei Termine im Jahr des Studienbeginns:
zu Jahresanfang oder zum Ende des Frühjahres.

Schritt 3:

Nach erfolgreicher Teilnahme Ihres Einstellungstests werden Sie von der Polizeibehörde zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen: Wir wollen Sie persönlich kennenlernen und den bisherigen Eindruck abrunden.

Schritt 4:

Glückwunsch! Sie zählen nach Abschluss des Auswahlverfahrens zu den bestgeeigneten Kandidaten im Bewerberranking und werden als Verwaltungsinformatikanwärter eingestellt.